Als UK&I Restructuring Services Partner bei Ernst & Young LLP berät Alan Unternehmens- und Finanzakteure bei der Werterhaltung bei finanziellen und operativen Umstrukturierungen. Er hat Engagements in einem breiten Spektrum von Sektoren geleitet, die sich mit Unternehmen in unterschiedlichem Stress oder Distress sowie mit Unternehmen in einem formellen Insolvenzverfahren befassen.Alan kam 1981 zu EY und verfügt über 40 Jahre Erfahrung in der Restrukturierung und Insolvenz von Unternehmen.

Er war Präsident der Association of Business Recovery Professionals (R3) und Präsident des International Insolvency Institute (III). Darüber hinaus war er der einzige Praktiker in der Arbeitsgruppe des britischen Handelsministeriums und des Finanzministeriums für die Überprüfung von Insolvenz- und Unternehmensrettungsmechanismen.

Er war in den letzten 40 Jahren an vielen wegweisenden Insolvenzfällen in Großbritannien und international beteiligt. Er ist Wirtschaftsprüfer und zugelassener Insolvenzverwalter.

Wie Alan eine bessere Arbeitswelt aufbaut

Alan war zuvor als Global Restructuring Leader bei EY tätig und hat dazu beigetragen, EY Restructuring zu marktführenden strategischen Beratern zu machen.Er war maßgeblich am Aufbau von EY Restructuring beteiligt, einem Team, das dazu beitrug, Vermächtnisse für einige der größten Organisationen des privaten und öffentlichen Sektors zu schaffen, indem es Tausende von Arbeitsplätzen einsparte, Milliarden von Pfund Kapital für Gläubiger zurückgewann, um in ihre Unternehmen zu reinvestieren und die Kontinuität kritischer Dienstleistungen in Großbritannien sicherzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.