Ann Wedgeworth war eine preisgekrönte amerikanische Schauspielerin, die ihre Schauspielkarriere in Theater, Film und Fernsehen auslebte. Obwohl sie in ihrer fast 40-jährigen Karriere mehrere denkwürdige Rollen gespielt hat, ist sie besonders beliebt für die Darstellung von Charakteren wie Marleen Eldridge und Lana Shields in den Sitcoms Evening Shade und Three’s Company.

Anns letzter Auftritt in einem Film vor ihrem Tod war 2006 – in The Hawk Is Dying, das auf dem Sundance Film Festival gezeigt wurde. Während ihrer aktiven Jahre wurde die Schauspielerin für mehrere Auszeichnungen nominiert, darunter eine Nominierung für den Audience Quality Television Award als beste Spezialistin und zwei Nominierungen für den National Society of Film Critics Award für ihre Rolle in Handle with Care (1977) und Sweet Dreams (1985 – was sie gewann).LESEN Sie AUCH: Wer ist Baxter Neal Helson ‚Tish Cyrus‘ Ex-Ehemann?

Wer ist Ann Wedgeworth und wie alt ist sie?

Die erfolgreiche Schauspielerin wurde am 21.Januar 1934 als Elizabeth Ann Wedgeworth in Abilene, Texas, geboren und lebte ein erfülltes Leben. Sie war Schülerin der Highland Park High School in University Park, Texas, und der University of Texas, wo sie 1957 ihren Abschluss machte. Nach dem College-Abschluss, Ann ließ ihren Vornamen „Elizabeth“ fallen und zog nach New York, um eine Schauspielkarriere zu verfolgen. Dort besuchte sie ein individuelles Vorsprechen für ein Mitglied des Actors Studio, bevor sie schließlich akzeptiert wurde.Ann Wedgeworth begann ihre professionelle Schauspielkarriere 1958 in der Broadway-Produktion des Stücks Make a Million. Sie spielte dann viele andere Rollen in Broadway- und Off-Broadway-Produktionen wie Thieves von Herb Gardner, Period of Adjustment von Tennessee Williams und James Baldwins zweitem Stück Blues for Mister Charlie.

Sie nahm auch an der Produktion der Stücke Chapter Two und A Lie of the Mind teil und gewann 1978 den Tony Award für die beste Leistung einer Hauptdarstellerin in einem Stück für das erste Stück und wurde für den Drama Desk Award als herausragende Hauptdarstellerin in einem Stück für das zweite Stück nominiert.

Ihr Fernsehdebüt gab die Schauspielerin 1957 mit der Rolle der Ruth Cashel in der „Revenge“ -Episode des Kraft Theatre. Sie trat dann weiterhin in mehreren anderen Fernseharbeiten auf, bis sie 1979 als Lana Sheilds in einem ihrer beliebtesten Werke, Three’s Company, besetzt wurde. Danach trat Ann Wedgeworth von 1982 bis 1983 in ihrer nächsten Hauptrolle in der CBS-Sitcom Filthy Rich auf, in der sie in fünfzehn Folgen die Figur von Bootsie Westchester spielte.Anschließend trat sie in der Fernseh-Sitcom Evening Shade auf und spielte die Rolle von Marleen Eldridge, die Hauptrolle, die sie zur Hauptrolle in 98 Folgen der Show machte, die vom 21. September 1990 bis zum 23. Mai 1994 auf CBS lief. Für ihre herausragende Darstellung ihres Charakters in der Serie, Ann Wedgeworth wurde für einen Zuschauerpreis für Qualitätsfernsehen als beste professionelle Schauspielerin nominiert.Die Schauspielerin begann ihre Filmkarriere mit einer Rolle in dem Film Andy von Richard C. Sarafian von 1965 unter der Regie von Richard C. Sarafian. Acht Jahre später wurde sie als weibliche Hauptrolle neben Gene Hackman in Scarecrow (1973) besetzt. Später spielte sie in dem Sportdrama Bang the Drum Slowly (1973), dem Comedy-Drama Law and Disorder (1974) und dem romantischen Drama One Summer Love (1976) mit, das ursprünglich den Titel Dragonfly trug. 1977 spielte Ann Wedgeworth die Rolle des Dallas Angel in dem Film Handle with Care und gewann für ihre Leistung den Preis der National Society of Film Critics als beste Nebendarstellerin.In den 1980er Jahren spielte sie in zahlreichen Nebenrollen in Filmen wie No Small Affair, Sweet Dreams, Made in Heaven und anderen. Mit ihrer Rolle als Hilda Hensley in Sweet Dreams im Jahr 1985 stand sie kurz davor, einen weiteren Preis der National Society of Film Critics zu gewinnen.

Ann setzte ihre Filmkarriere fort und trat in vielen anderen Filmen und Fernsehfilmen auf, darunter Steel Magnolias (1989), Hard Promises (1991), Cooperstown (1993), Love and a.45 (1994), Eine brennende Leidenschaft: Die Geschichte von Margaret Mitchell (1994) und der ganzen weiten Welt (1996).1999 spielte Ann Wedgeworth die Rolle der Borlene in The Hunter’s Moon, bevor sie ihre allerletzte Filmrolle in The Hawk Is Deying spielte.

Ann Wedgeworths Vermögen

Die Schauspielerin hatte ein geschätztes Vermögen von etwa 20 Millionen US-Dollar. Das ist keine Überraschung, wenn man bedenkt, dass sie eine sehr lange Karriere in der Schauspielbranche hatte, und gleichzeitig ist es eine Überraschung, denn die Filme, die sie zu ihrer Zeit spielte, waren keine High-Budget-Filme wie die meisten Filme heute.

LESEN SIE AUCH: Veronica Hamel Familie & Fakten über Michael Irvings Frau

Familie

Ann Wedgeworth wurde von ihren Eltern Elizabeth Wedgeworth und Cortus Wedgeworth, einem Lehrer, im baptistischen Glauben erzogen. Sie war zweimal verheiratet und hatte in jeder Ehe eine Tochter.

Ihre erste Ehe mit Rip Torn dauerte von 1955 bis 1961 und brachte ihr erstes Kind namens Danae Torn hervor, die in die Fußstapfen ihrer Mutter trat, um Schauspielerin zu werden. 1970 heiratete Ann Ernie Martin, einen Schauspiellehrer und Regisseur, und zusammen hatten sie 1972 Diánna Martin. Diánna Martin ist nicht nur Schauspielerin wie ihre Mutter, sondern auch Schauspiellehrerin und Schriftstellerin.

Ann Wedgeworths Tod

Im Alter von 83 Jahren starb Ann Wedgeworth in einem Pflegeheim in North Bergen, New Jersey. Inzwischen war sie vor ihrem Tod sehr lange krank gewesen. Den Aufzeichnungen zufolge starb die produktive Schauspielerin im November 2017, genau am 16.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.