Die meisten großen und kleinen Organisationen verlassen sich bei ihren Buchhaltungs- und Buchhaltungsanforderungen auf externe Quellen. Obwohl Outsourcing eine kluge Option für Unternehmen im Frühstadium und kleine Unternehmen ist, muss jeder Unternehmer über grundlegende Buchhaltungs- und Finanzkenntnisse verfügen.

Warum sollten Unternehmer Buchhaltungskenntnisse haben?

Warum sollten Unternehmer Buchhaltungskenntnisse haben?Jeder Unternehmer muss mit den Grundlagen der Buchhaltung vertraut sein. Ihr Unternehmen wird im Laufe der Zeit zahlreiche Transaktionen aufzeichnen. Diese Transaktionen spiegeln Ihre Finanzlage wider und müssen genau dargestellt werden, d. H. Buchhaltung.

Wenn Ihr Unternehmen wächst, müssen Sie eine Budgetprognose und Cashflow-Prognosen erstellen. Dies ist in der Tat notwendig, wenn Sie nach Investitionen suchen. Ein ausgelagerter CFO kann bei dieser Analyse helfen, Es ist jedoch wichtig, dass Sie alle Elemente und Auswirkungen der Planung verstehen.Ihre Buchhaltungsfähigkeiten werden auch während der Steuersaison und während eines Audits sehr nützlich sein.

Als Unternehmer müssen Sie über diese drei Buchhaltungsfähigkeiten verfügen.

Organisatorische Fähigkeiten

Eine der entscheidenden Aufgaben in der Buchhaltung ist die Belegpflege. Selbst wenn Sie einen Buchhalter haben, der Ihre Abschlüsse für Sie führt, möchten Sie nicht, dass dieser seine Zeit damit verbringt, Quittungen zu sortieren. Eine weitere wichtige Sache zu erinnern ist, die persönlichen und geschäftlichen Belege getrennt zu halten – um sicherzustellen, gibt es keine Überschneidungen, immer ein separates Bankkonto für Ihre geschäftlichen Anforderungen.

Analyse- und Prognosefähigkeiten

Bei einem Unternehmen geht es nicht nur um eine Idee und deren Umsetzung. Der Ausführungsprozess ist viel umfangreicher als wahrgenommen. Als Unternehmer müssen Sie Ihr Unternehmen genau kennen, einschließlich seiner Finanzen und Wachstumschancen. Ihr Jahresabschluss, einschließlich der Bilanz und der Kapitalflussrechnung, sind wichtige Indikatoren dafür, was die Zukunft für Ihr Unternehmen bereithält. Risikokapitalgeber, Investoren und Vorstandsmitglieder erwarten, dass Sie sich der Finanzprognosen und Umsatzprognosen für Ihr unternehmerisches Unternehmen bewusst sind.

Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten

Kommunizieren Sie das finanzielle Wachstum

Prognose ist Schritt eins; Sie müssen lernen, diese Vorhersagen und Wachstumspläne effektiv zu kommunizieren. Sei es bei einem Audit oder beim Pitching vor einem potenziellen Investor, Ihre Finanzdaten sollten klar dargestellt werden. Ihre Fähigkeit, Ihre datengesteuerten Entscheidungen zu verteidigen, kann einen potenziellen Investor interessieren und beeindrucken. Sie müssen auch Ihre Abschlüsse verstehen, um Zeitpläne für das Wachstum Ihres Unternehmens zu kommunizieren und die Anforderungen Ihrer potenziellen Kunden zu erfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.