Pro Werkzeuge

Pro Werkzeuge

Pro Werkzeuge 2020 Mac Bearbeiten Schlagzeug Beat Detective und Sound Replacer mit, wie er zeigt, wie das Timing zu beheben und den Ton live-Drum-Aufnahmen mit Pro Tools. Dieser Kurs behandelt viele der Betriebsmodi und gängigen Workflows in Beat Detective, einschließlich Tempo-Mapping und Quantisierung von Mehrspur-Drums, und eine Vielzahl von Drum-Sweetening-Techniken wie Sample-Triggerung mit SoundReplacer und virtuellen Instrumenten.Pro Tools Crack mac Audio Engineer Scott Hirsch zeigt, wie man einen eindrucksvollen Soundmix für einen Film oder ein Video erstellt, der aus grundlegenden Audiodaten besteht, die während des Drehs gesammelt und mit Pro Tools in einen endgültigen Mix umgewandelt wurden. In diesem Kurs wird gezeigt, wie Sie eine Pro Tools-Sitzungsvorlage für Projekte mit besonderen Anforderungen einrichten und optimieren, Foley- und ADR-Audio aufnehmen, Soundeffekte überlagern, Korrekturen wie Rauschunterdrückung und Tonhöhenverschiebung durchführen, für Stereo- und Surround-Sound mischen und schließlich, wie man den fertigen Mix formatiert und bereitstellt, ob für DVD, Kino, Sendung oder das Web bestimmt.

Funktionen von Pro Tools Mac:

  • Videoformate, Codecs und Timecode-Raten verstehen
  • OMFs und AAFs in Pro Tools importieren
  • Film erkennen und Marker verwenden

Pro Tools Mac

Pro Tools Mac
  • Erstellen von Überblendungen zum Glätten von Audiobearbeitungen
  • Aufnahme von ADR und Bearbeitung mit VocALign LE
  • Bearbeiten von Plosiven, Knistern und Summen
  • Mischen mit Automatisierung und Hall
  • Kalibrieren für 5.1 surround Mixing and Bass management
  • Mastering delivery levels and dynamics
  • Verständnis der Verbesserungen der Audio Suite in Pro Tools 10
  • Auswahl und Trennung von Regionen in Beat Detective
  • Extrahieren und Verwenden von Groove Templates
  • Generieren einer Tempo Map mit Bar Beat Markers
  • Verwenden von SoundReplacer und anderen Sample Triggering Plug-Ins
  • Ersetzen von Drum-Sounds in einer Stereoaufnahme.

Anforderungen:

  • Mac OS X Kodiak, 10.0 (Gepard), 10.1 (Puma), 10.2 (Jaguar), 10.3 (Panther), 10.4 (Tiger), 10.5 (Leopard), 10.6 (Snow Leopard), 10,7 (Lion)
  • OS X 10,8 (Mountain Lion), 10,9 (Mavericks), 10,10 (Yosemite), 10,11 (El Capitan)
  • macOS 10,12 (Sierra), 10,13 (High Sierra), 10,14 (Mojave), 10,15 (Catalina), 11,0 (Big Sur) und Später Version.
  • Unterstützte Hardware: Intel oder PowerPC Mac.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.